header

12.02.21

Liebe Eltern,

so wird es in den nächsten Wochen weitergehen:

Woche vom 15.02.21-19.02.21:

Beibehaltung des bisherigen Distanzunterrichts und des Notbetreuungsangebots

ab dem 22.02.21:

Öffnung von SVE und Schule im Wechselunterrichtsmodell (bei einer Inzidenz unter 100). Die genauen Informationen dazu gehen Ihnen Anfang der Woche über einen Elternbrief zu.

 

 

28.01.2021

Verlängerung Distanzunterricht bis 12.02.21

Anschreiben des Kultusministers: M_an_Eltern_Verlängerung_des_Distanzunterrichts.pdf

 

26.01.2021

Einschulungsgespräche in der SVE:

In der SVE beginnen in den nächsten Wochen die Beratungsgespräche für Eltern, deren Kinder zur Einschulung anstehen. Die Gespräche finden online statt. Sie erhalten in Kürze eine Einladung und ein Informationsschreiben.

 

19.01.2021

Zwischenzeugnisse/Lernentwicklungsgespräche/Zwischeninformation/Übertrittszeugnis:

Zwischenzeugnis: Freitag, 05.03.2021

Die Lernentwicklungsgespräche entfallen in diesem Schuljahr. 

Zwischeninformation: frühestens im Zeitraum vom 02.02.2021 - 05.02.2021

Übertrittszeugnis: Freitag, 07.05.2021

Tipps und Hinweise zum Distanzunterricht

Gemeinsame Zeit gestalten: 

https://www.distanzunterricht.bayern.de/erziehungsberechtigte/gemeinsame-zeit-gestalten/

Vorlesen:

https://www.lesen.bayern.de/

Musik daheim:

https://www.blkm.de/BLKMProjekte/Musikdaheim

Broschüre: Distanzlernen: ISB_Flyer_Lernen_zu_Hause_Tipps_fuer_Eltern_A5.pdf

 

07.01.2021:

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie bereits wissen bleiben unsere Schulvorbereitende Einrichtung und die Schule weiterhin geschlossen.

Ihr Kind wird ab dem 11.01.2021 im Distanzunterricht betreut. Ihre Klassen-/Gruppenleitung wird Sie entsprechend informieren.

Sobald es die Infektionszahlen wieder zulassen wird unsere Schule/SVE wieder geöffnet. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

Der Distanzunterricht wird über die schul.cloud stattfinden. Bitte überprüfen Sie Ihre Login-Daten.

In dringenden Fällen wird eine Notbetreuung zu den üblichen Unterrichtszeiten (08:00 Uhr -12:15 Uhr) bzw. HPT-Zeiten angeboten:

 

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder in Ausnahmefällen auch telefonisch (06021/56288) bis Freitag, 08.01.2021 12:30 Uhr.

Bitte geben Sie den Namen Ihres Kindes, die Klasse/Gruppe und den Grund für die Notbetreuung an.

Bitte beachten Sie, dass der Fahrdienst erst ab Mittwoch zur Verfügung steht, d. h. am Mo., 11.01. und Di, 12.01.2021 müssen Sie Ihr Kind selbst bringen und holen.

Bitte bedenken Sie weiterhin: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.

Wir wissen, dass uns die aktuelle Entwicklung wieder vor Herausforderungen stellt und vieles organisiert werden muss. Wir hätten unsere (Vor-)Schüler*innen lieber bei uns in den Gruppen- und Klassenräumen. Versuchen wir gemeinsam einen guten Weg zu finden.

gez. Ihre Schulleitung

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtend ist, d. h. wenn ihr Kind erkrankt ist, entschuldigen Sie es bitte wie gewohnt über das Büro.

 Elternbrief  KM: 2021-01-07_M_an_Eltern_Unterrrichtsbetrieb_Januar_2021.pdf; 2021-01-07_Anlage_Merkblatt_Notbetreuung.pdf

UPDATE: 14.12.2020

  1. Letzter Schultag: Dienstag, 15.12.2020
  2. Von Mittwoch bis Freitag wird ihr Kind mit Materialien versorgt. Unsere Lehrkräfte stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.
  3. An diesen Tagen wird für dringende Fälle eine Notbetreuung angeboten.
  4. Ab Montag 21.12. und 22.12.2020 nur Notbetreuung. 

 Schreiben des KM vom 14.12.2020: 2020-12-14_Merkblatt_Notbetreuung.pdf; 2020-12-14_M_an_Eltern_r.pdf

 

Bild1Liebe Eltern!

Die Weihnachtsferien beginnen früher. Der letzte Schultag ist jetzt Freitag, der 18.12.2020.

Am 21.12.und 22.12.2020 wird eine Notbetreuung angeboten. 

                                               Ein Elternbrief mit den Informationen folgt zeitnah.

 

Maskenpflicht

Maskenpflicht

Liebe Eltern,

wir wissen, dass die verordnete Maskenpflicht für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung darstellt. Die Maskenpflicht wird in der 9. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.11.2020 geregelt:

 

"(2) 1Auf dem Schulgelände besteht Maskenpflicht. 2Unbeschadet des § 2 sind von dieser Pflicht ausgenommen

  1. Schülerinnen und Schüler nach Genehmigung des aufsichtführenden Personals aus zwingenden pädagogisch-didaktischen oder schulorganisatorischen Gründen,
  2. Schulverwaltungspersonal nach Erreichen des jeweiligen Arbeitsplatzes, sofern nicht weitere Personen anwesend sind,
  3. Schülerinnen und Schüler während einer effizienten Stoßlüftung des Klassenraums sowie kurzzeitig während der Pausen auf den unter freiem Himmel gelegenen Teilen des Schulgeländes, solange dabei verlässlich ein ausreichender Mindestabstand eingehalten wird.

3Wird der Verpflichtung nach Satz 1 nicht nachgekommen, soll die Schulleiterin oder der Schulleiter die Person des Schulgeländes verweisen. 4Die jeweiligen Erziehungsberechtigten müssen dafür sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler der Maskenpflicht nachkommen. 5Die zuständige Kreisverwaltungsbehörde kann in begründeten Einzelfällen Ausnahmen von der Maskenpflicht am Platz zulassen, soweit dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist."

Weitere Informationen zum Thema Maske finden Sie in einem Schreiben des Bayerischen Elternverbandes: 2020-10-20_Merkblatt_Masken.pdf

Deshalb  halten wir uns an die Maskenpflicht im Unterricht. Unsere Kinder machen das wirklich hervorragend.

11.12.2020: Mund-Nase-Bedeckungen aus Kunststoff ab sofort nicht mehr zulässig!

Das LGL hat eine Neubewertung der Mund-Nase-Bedeckungen vorgenommen. Danach erfüllen Masken aus Kunststoff nicht die infektionsschutzrechtlichen Anforderungen, da sie nicht zur Reduzierung von Aerosolen beitragen. Dies gilt auch, wenn sie enganliegend sind. Entsprechend dürfen nur noch enganliegende textile Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden, die aufgrund ihrer Beschaffenheit geeignet sind, eine Ausbreitung sowohl von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln als auch von Aerosolen durch Atmen, Husten, Niesen und Aussprache zu verringern, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie. https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-br24-recherche-bayern-aendert-klarsichtmasken-regel,SIl43cz

 https://www.br.de/nachrichten/wissen/faktenfuchs-warum-maskentragen-fuer-kinder-unbedenklich-ist,SCGG38z

 

 

 Zum Thema Krankheiten beachten Sie bitte folgendes: 

Ihr Kind ist leicht krank (Schnupfen, gelegentlicher Husten, kein Fieber):

Das Kind kann zur Schule/SVE kommen

Ihr Kind ist stärker krank (Fieber,starker Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Geschmack und Geruchsverlust, Gliederschmerzen, starke Bauchschmerzen, Erbrechen, oder Durchfall):

NEU!: Ihr Kind muss zu Hause bleiben und kann erst wieder in die Schule, wenn es

48 Stunden lang keine Symptome  (außer leichter Schnupfen und leichter Husten) und/oder

48 Stunden lang kein Fieber mehr hat.

Sie müssen uns schriftlich bestätigen, dass Ihr Kind seit 48 Stunden symtpomfrei ist. Das Formular finden Sie hier:  Vordruck_Bestätigung_Symptomfreiheit.pdf

 

 

 Sie wollen mit Ihrem Kind über Corona  reden: AKS_I1_Corona_Kindern_Orientierung_geben.pdf; AKS_I2_Corona_für_Kinder_erklärt.pdf

 https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-coronavirus-unterstuetzen.html

Empfehlungen für eine hilfreiche psychosoziale Unterstützung: 2020-04-16_KIBBS_Empfehlungen.pdf

 

Ferien

Ferienordnung im Schuljahr 2020/21

 

unterrichtsfreie Tage um Allerheiligen 2020:

31. Oktober 2020 mit 6. November 2020

 

Buß- und Bettag:

18.November 2020

 

Weihnachtsferien 2020/2021:

15. Dezember 2020 mit 9. Januar 2021

 

Frühjahrsferien 2021:

1. Februar 2021 mit 19. Februar 2021

 

Osterferien 2021:

29. März 2021 mit 10. April 2021

 

Christi Himmelfahrt:

13. Mai 2021

 

Pfingstferien 2021:

25. Mai 2021 mit 4. Juni 2021

 

Sommerferien 2021:

30. Juli 2021 mit 13. September 2021

­